Logo: WeRo Parkett GmbH Sie wünschen einen Beratungstermin? 030 - 91 55 05 25 oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Stabparkett von WeRo Parkett GmbH

Stabparkett

Stabparkett besteht aus einem Vollholzstück, in den Seiten ist eine umlaufende Nut gefräst, in die eine Feder gesteckt wird, wodurch der Verbund zwischen den einzelnen Stäbchen hergestellt wird. Parkettstäbe mit einer halbseitigen Nut beziehungsweise Feder werden auch als „Parkettriemen“ bezeichnet. Stabparkett wurde Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelt. In dieser Zeit wurden auch alle klassischen Parkettmuster entworfen, denn durch die einzelnen Stäbe war es möglich, ein Fischgrät-, Würfel- oder Flechtmuster zu fertigen.

Das solche Muster das gewisse Etwas haben, ist wahrscheinlich jedem Parkett-Liebhaber klar. Stabparkett muss immer auf einem festen Untergrund vollflächig verklebt werden. Im Anschluss wird es in mehreren Schleifgängen geschliffen und je nach Kundenwunsch, eingefärbt, versiegelt oder geölt / gewachst. Die Standardmaße des Stabparketts sind 500 x 70 x 16 bis 22 mm (Norm DIN EN 13226).